Steps vom 3D Drucker Kalibrieren

  • Am Beispiel eines Anet A8 mit der XYZ_Rechner.exe die Steps vom 3D Drucker Kalibrieren.


    Wen nicht schon geschähen den XYZ 20mm Calibration Cube herunterladen und Drucken.

    https://www.thingiverse.com/thing:1278865


    Ich hab ein kleines Programm geschrieben mit dem ihr die neuen Steps berechnen lassen könnt.


    Voraussetzung für das Programm ist das ihr Minimum NETFramework V4.6.1 Installiert habt was bei den meisten eigentlich sein sollte. Das Programm selbst muss nicht Installiert werden

    (einfach die XYZ_Rechner.exe Starten).


    Um nun die Steps anpassen zu können müsst ihr zuerst die Werte des Druckers Auslesen.

    XYZ_Rechner.exe - Einstellungen/Bewegen ganz nach unten Scrollen.


    Jetzt die Werte X Steps/mm: - Y Steps/mm: - Z Steps/mm: in den XYZ_Rechner im Oberer teil Eintragen.

    Jetzt den Calibration Cube mit einem vernünftigen Messschieber bei X,Y,Z Ausmessen(Am besten mehre stellen Messen und dann den Durchschnitt nehmen). Diese Werte dann auch in den XYZ_Rechner unter Ist Eintragen unter Soll sollte 20, 20, 20 drin stehen wen ihr den 20mm Calibration Cube verwendet.


    Nun auf Rechnen gehen und bei Neue Steps bekommt ihr nun die Werte Angezeigt die ihr nun unter Einstellungen/Bewegen ganz nach unten Scrollen bei den jeweiligen Axen Eintragen könnt. Danach unter Einstellungen fast ganz unten auf EPROM speichern gehen.

    Jetzt noch einmal den Cube Drucken und Messen.

    Man trifft nicht immer ganz genau die Masse aber für einen 3D druck sind sie recht genaue. Man kann aber auch den Vorgang so lange wiederholen bis man die Werte so hat wie man sie möchte.

    Ich mach es nicht mit dem Cube sondern mit einem Rechteck 20mm * 50mm *5mm und hier erreiche ich nach zweimal nachstellen 20,03mm * 50,01mm * 4,96mm denke damit kann man Arbeiten.